Besuchen Sie uns auf Facebook!

Schalldämpfer

Ausreichendes KAT-Volumen.
Edelmetall-Beschichtung.


Katalysatoren reinigen

Abgase und sind damit unverzichtbar für Mensch und Umwelt. Unverzichtbar für eine effektive Schadstoffkonvertierung ist das ausreichende Katalysator-Volumen und die entsprechende Beschichtung mit Edelmetallen. Bei ERNST ist sie garantiert – als Ergebnis einer konsequenten Premium-Strategie, die nur ein Ziel kennt: höchste Kundenzufriedenheit.

Ob Mantelschale, Quellmatte, Hitzeschutz oder beschichteter Monolith, alle Bestandteile der ERNST-Katalysatoren unterliegen der strengen Kontrolle durch die ERNST-Qualitätssicherung. Premium-Technologie, die alle Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und die Zuverlässigkeit eines Katalysators erfüllt, trägt darüber hinaus wesentlich zu einer langen Lebensdauer der gesamten Abgasanlage bei.

Drei-Wege-Katalysator

Der Drei-Wege-Katalysator für Ottomotoren ermöglicht aufgrund des Verbrennungsprozesses mit einer Motorregelung Lambda (λ) = 1 sowohl eine Oxidation von Kohlenmonoxid (CO) und Kohlenwasserstoffen (HC), als auch eine Reduktion der Stickoxide (NOx). Die sehr genauen Regelungen der Ottomotoren werden mit Hilfe von Lambda-Sonden vorgenommen.

Moderne Fahrzeuge sind häufig mit zwei Sonden ausgestattet. Die erste, dem Drei-Wege-Katalysator vorgelagerte Sonde, erfasst den Sauerstoffgehalt im Abgas zur primären Gemischregelung.
Eine zweite, hinter dem Katalysator eingesetzte Sonde, bestimmt den Abgaszustand nach der Reinigung und damit die effektiv wirksame katalytische Aktivität des Katalysators.

Schema "Luftverhältnis Lambda" anzeigen

Oxidationkatalysator

Der Oxidationskatalysator für Dieselmotoren oxidiert wirkungsvoll Kohlenmonoxid (CO) und Kohlenwasserstoffe (HC). Aufgrund des Verbrennungsverfahrens mit Luftüberschuss, also Lambda (λ) > 1, und des damit verbundenen hohen Restsauerstoffanteils im Abgas, ist eine Reduktion der Stickoxide (NOx) jedoch nicht möglich.

NOx-Katalysator

Um die Stickstoff-Reduktion dennoch zu erreichen, werden für die mit Luftüberschuss (λ > 1) betriebenen Motoren – direkteinspritzende Otto- und Dieselmotoren – Speicherkatalysatoren eingesetzt. Diese arbeiten jedoch nur in einem begrenzten Temperaturbereich optimal, was ein spezielles Temperaturmanagement erfordert.

Partikelfilter

Zur Minimierung der Partikelemission (Ruß) wird im Abgassystem mit entsprechenden Filtern gearbeitet. Für diese Systeme ist eine sorgfältige Abstimmung der Abgasanlage auf den Motor sowie auf die Motorsteuerung notwendig.